• wow slider
1 2 3 4
ÖFFNUNGSZEITEN: MONTAG & FREITAG | RUHETAG | DIENSTAG - SAMSTAG 09:00 - 14:00 UHR & 17:00 - 24:00 UHR | SONNTAG 09:00 - 24:00 UHR


Kommende Events:

  • Fiva 18 Turnier

    Startgeld 10€ Inkl. 1 Freigetränk

  • Bad Taste Party

    Und, schon ein FREAKY OUTFIT überlegt?

  • Hacker Pschorr um 3,20€

  • Hofglüherei

    mit Perchten und Nikolaus

  • Der Brandlhof - ein Haus mit 100-jähriger Tradition

     

    In den 20er Jahren erwarben Josef und Maria Hirsch, die Urgroßeltern, der derzeitigen

    Besitzerin, das 13 mal „auf der Gant stehende“ (zur Versteigerung ausgeschriebene)

    Gasthaus am Nordende des Marktplatzes. Ehemals war hier eine Brauerei betrieben

    worden, von der sich heute das „Braurecht am Haus“ ableitet.

     

    Schon bald genoss der Betrieb den Ruf eines gut bürgerlichen Gasthauses, in dem es

    bereits Gästezimmer für „Sommerfrischler“ gab. Nach dem Tod der Wirtsleute, im Jahr

    1959, übernahm Anna Brandl den elterlichen Betrieb und baute ihn zu einer

    renommierten Pension aus. 

     

    1985 ging das Haus in den Besitz ihrer Tochter Helga, verehelichte Morth, über. Aus dem

    Brandl wird der Brandlhof und das Haus wird von Grund auf saniert.

    Zu einem der wohl wichtigsten Stammgäste im Brandlhof, zählte Thomas Bernhard,

    welcher bis zu seinem Tod 1989 ein sehr gern gesehener Gast war. Neben Bernhard,

    zählten auch noch andere Persönlichkeiten wie Karl Markovics, Julia Cencig, Karl

    Merkatz, Martin Semmelrogge, Franz Froschauer, Barbara Prammer, Heide Schmidt,

    Erwin Wenzl, Marc Pircher uvm. zu den Gästen im Brandlhof.

     

    Heute wird das Haus in der 4. Generation, von Katharina Morth, weitergeführt und lockt

    die Gäste mit kulinarischen Spezialitäten aus der Region, sowie einem kleinen Bierpub

    mit über 20 verschiedenen Biersorten.